Carport München
Carport aus Muenchen

  Biber´s Topseller
  Wähle Sie Ihre Größe:
 Carport-Breite: 310 cm
  310x505 cm  ab 1.710 €
  310x585 cm  ab 1.840 €
  310x740 cm  ab 2.094 €
  310x820 cm  ab 2.224 €
  310x890 cm  ab 2.339 €

 Carport-Breite: 430 cm
  430x505 cm  ab 1.996 €
  430x585 cm  ab 2.172 €
  430x740 cm  ab 2.513 €
  430x820 cm  ab 2.689 €
  430x890 cm  ab 2.843 €

 Carport-Breite: 550 cm
  550x505 cm  ab 2.281 €
  550x585 cm  ab 2.502 €
  550x740 cm  ab 2.930 €
  550x820 cm  ab 3.151 €
  550x890 cm  ab 3.345 €

 Carport-Breite: 610 cm
  610x505 cm  ab 2.402 €
  610x585 cm  ab 2.642 €
  610x740 cm  ab 3.108 €
  610x820 cm  ab 3.348 €
  610x890 cm  ab 3.559 €






Carport aus München - 08.06.2016

Sicherheit - A und O auch beim Carportbau

Aus jahrelanger Erfahrung heraus kann die Firma Biber Carport in München zurecht behaupten, dass Carports immer beliebter werden. Natürlich entscheiden sich Bauherrn auch für Garagen, aber gerade, wenn der neue Unterstand selbst gebaut werden soll, ist der Carport bestens geeignet. Außerdem ist er tatsächlich deutlich günstiger und auch ein wenig platzsparender als eine Garage. So ist es nicht ungewöhnlich, dass Kunden mit den unterschiedlichsten Wünschen und Vorstellungen die Unterstützung beim Fachmann suchen.

Sicherheit geht vor

Doch tatsächlich sind auch die Mitarbeiter der Firma Biber immer wieder verwundert, was Kunden als Motivation nennen. So gab es im letzten Jahr einen Kunden, der um Unterstützung für sein Bauprojekt bat. Auf den ersten Blick ja nichts Außergewöhnliches, doch es offenbarte sich eine Geschichte, die tatsächlich schockierte. Bis vor Kurzem hatte Herr Schmitt (Name durch die Redaktion geändert) auch noch einen Carport auf seinem Grundstück stehen. Dass er jetzt Hilfe bei der Planung eines neues Carports benötigte - seinen bis dato vorhandenen Carport gab es nicht mehr, aber gehen wir zum Ursprung der Geschichte.

Herr Schmitt und seine Familie waren stolzer Besitzer eines modernen Einfamilienhauses. Das Grundstück war groß genug, dass ein Doppelcarport darauf erbaut werden konnte. Vor einiger Zeit wurde dies dann auch praktisch umgesetzt. Ein paar Freunde der Familie erklärten sich bereit, solch einen offenen Unterstand zu bauen, während die Familie im Urlaub war. So konnten sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Der Plan für den Carportbau stand und das benötigte Material sollte von den Helfern gekauft werden. Jetzt hieß es nur noch, den Unterstand auch aufzubauen. Für versierte Heimwerker grundsätzlich kein Problem. So weit, so gut. Die Familie fuhr in den Urlaub und die Freunde kümmerten sich um den gewünschten Unterstand.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Als Herr Schmitt aus dem Urlaub zurück kam, stand da der neue Doppelcarport nutzungsbereit auf dem Grundstück. Ein toller Anblick und nach einer kurzen "Inspektion" durch den Hausherrn wurde der Unterstand eingeweiht. Die Freude hielt sich auch ein paar Jahre, doch dann war plötzlich alles anders. Der erbaute Unterstand stürzte bei einem, eigentlich unbedeutsamen Unwetter, ein. Einfache und unbehandelte Konstruktionshölzer sowie unzureichende Berechnungen der Statik waren der Grund dafür.

Man könnte sagen - Gott sei Dank - war nur ein Sachschaden zu verzeichnen. Das Auto hatte tatsächlich ein wenig gelitten, aber ansonsten hielt sich der Schaden in Grenzen. Schließlich gab es da noch zwei Kinder, die den Carport gelegentlich als Spielplatz nutzten und auch ihre Spielsachen dort unterstellten.

Grundsätzlich spricht gerade bei solch einer einfachen Konstruktion, wie einem Carport, nicht dagegen, diesen selbst zu bauen. Meistens findet man ein paar helfende Hände, die praktisch unterstützen können. Doch auch hier sollte Sicherheit ganz oben auf der Liste stehen. Die Statik und somit der Basisbau des Carports ist das A und O. Natürlich muss man nicht zwangsläufig Architekt oder Ingenieur sein, um den Carportbau in Eigenregie zu übernehmen, aber tatsächlich sollte entweder der Bauherr oder einer der Helfer Kenntnisse im Bereich Statik haben. Sollte dies nicht der Fall sein, so sollte man sich auch beim Selbstbau Unterstützung von einer Fachfirma holen.

Dank professioneller Unterstützung zum Wunschcarport

Das Team von Biber Carports hat tagtäglich mit versierten Heimwerkern zu tun, für die der Carportbau ein Highlight ist. Selbst, wenn es sich um die klassische Version von einem offenen Carport mit Flachdach handelt, so sollte auch hier umsichtig geplant werden und auch das Thema Sicherheit darf keinesfalls in Vergessenheit geraten. So ist es selbstverständlich, dass jeder Kunde individuell gesehen und ihm bestmöglich Unterstützung geboten wird.

Auch die Firma Biber bietet Selbstbausätze, die komplett mit allen Teilen und Verbindungselementen versandt werden. Natürlich gibt es dazu auch eine verständliche Aufbauanleitung und die Mitarbeiter stehen dem Bauherrn auch während des Aufbaus mit Rat und Tat zur Seite. Manchmal bedarf es dann doch fachmännischer Unterstützung. Natürlich ist Biber Carports auch Ihr Partner, wenn es um Carports nach Maß geht. Gerne sind wir Ihnen bei der Planung und Umsetzung behilflich.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Mehr Freiheit durch zusätzlichen Geräteraum"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an


Datenschutz | Lesenswert | Kontakt | Impressum | AGB´s 
© 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de

Rückruf-Service:



Gerne rufen wir Sie zurück!
Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Wunschtermin Rückruf:

Sicherheitsabfrage:

Bitte lesen Sie den Sicherheitscode aus dem Bild ab und geben diesen in folgendes Feld ein:
Sicherheitscode


Fenster schließen
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz