Carport München
Carport aus Muenchen

  Biber´s Topseller
  Wähle Sie Ihre Größe:
 Carport-Breite: 310 cm
  310x505 cm  ab 1.710 €
  310x585 cm  ab 1.840 €
  310x740 cm  ab 2.094 €
  310x820 cm  ab 2.224 €
  310x890 cm  ab 2.339 €

 Carport-Breite: 430 cm
  430x505 cm  ab 1.996 €
  430x585 cm  ab 2.172 €
  430x740 cm  ab 2.513 €
  430x820 cm  ab 2.689 €
  430x890 cm  ab 2.843 €

 Carport-Breite: 550 cm
  550x505 cm  ab 2.281 €
  550x585 cm  ab 2.502 €
  550x740 cm  ab 2.930 €
  550x820 cm  ab 3.151 €
  550x890 cm  ab 3.345 €

 Carport-Breite: 610 cm
  610x505 cm  ab 2.402 €
  610x585 cm  ab 2.642 €
  610x740 cm  ab 3.108 €
  610x820 cm  ab 3.348 €
  610x890 cm  ab 3.559 €






Carport aus München - 05.01.2016

Holzcarport - Günstig, aber nicht langweilig

Holzcarport - Günstig, aber nicht langweilig Carports sind für viele die günstige Alternative zu einer herkömmlichen Garage. Mittlerweile haben sich in diesem Segment auch Holzcarports etabliert, da diese durch ihr Baumaterial für ein warmes und freundliches Erscheinungsbild sorgen und dabei gleichzeitig doch sehr individuell gestaltet werden können. Ein Holzcarport fügt sich so wunderbar in die bereits vorhandene Umgebung ein und ist gleichzeitig ein nützliches Element.

Was ist ein Carport?

Carports sind offene Konstruktionen die im groben Sinne dazu dienen, den Stellplatz eines Fahrzeugs abzugrenzen. Besonders im privaten Gebrauch ist diese Variante des Parkplatzes sehr beliebt, da mit einem Dach auch eine gewisse Sicherheit für das Auto garantiert werden kann. Dieser Schutz richtet sich besonders gegen schädliche Umwelt- oder Witterungseinflüsse. Gleichzeitig kann ein Carport allerdings auch als zusätzliche Staufläche genutzt werden, um beispielsweise Gartengeräte, Fahrräder oder Mülltonnen geschützt unterzubringen und dabei gleichzeitig einen aufgeräumten Eindruck auf dem Grundstück zu erzeugen.

Ein Holzcarport und seine Möglichkeiten

Ein Holzcarport unterscheidet sich eigentlich nur durch das genutzte Material von anderen Carports. Die Möglichkeiten sind unendlich und so schränkt eigentlich nur das festgelegte Budget die Auswahl beim Holzcarport ein.

Als Baumaterial wird beim Holzcarport hauptsächlich auf 100% BSH-Leimholz gesetzt, da dieses qualitativ hochwertig ist und so auch anderen Materialien in Nichts nachsteht. Wird dieses Holz vor der Verarbeitung mit einem Schutzanstrich versehen, ist auch hier Langlebigkeit gegeben.

Ein Holzcarport kann sowohl freistehend wie auch an ein Gebäude angelehnt erstellt werden. Bei der Auswahl der Überdachung kann zwischen Flachdach, Pultdach, Satteldach und Walmdach gewählt werden. Die richtige Dachform hängt ein Stück weit natürlich auch von der bereits vorhandenen Umgebung, also den Dächern auf bestehenden Gebäuden, ab. Schließlich wollen Sie ja am Ende ein harmonisches Gesamtbild erhalten.

Im Hinblick auf eine langfristige Nutzung dieser Unterstellmöglichkeit, sollten die Ansprüche schon bei der Planung möglichst genau definiert werden. Beispielsweise macht vielleicht ein Doppelcarport Sinn, wenn es in Zukunft einen zweiten Wagen geben soll. Auch das Integrieren eines zusätzlichen Abstellraumes sollte in diesem Zusammenhang überdacht werden. So kann zusätzlicher Stauraum geschaffen werden für Dinge, die im Haushalt nicht tagtäglich gebraucht werden.

Je nachdem wo der Holzcarport auf dem Grundstück errichtet wird, kann ein Sichtschutz für mehr Privatsphäre und einen aufgeräumten Eindruck sorgen.

Preise und Co.

Im Gegensatz zu Garagen sind Carports eine wirklich kostengünstige Alternative. Je nach Aufbau des Carports und je nach Materialverwendung werden unterschiedliche Preise für Carports verlangt. Die günstigste Variante ist das Standard- Modell, als Einzelcarport mit Flachdach. Der Preis steigt mit wachsender Stellfläche und je mehr Extras integriert werden. Teurer, aber auch nicht 08/15, sind Holzcarports als Design Variante. Hier können eigene Wünsche und Vorstellungen, soweit baulich möglich, umgesetzt werden. Maßanfertigungen sind auch in diesem Bereich kein Problem mehr.

Für einen ersten Überblick können Sie beispielsweise einen Carport-Kalkulator nutzen, den es in einer Vielzahl kostenlos im Internet zu finden gibt. Dort können alle wichtigen Eckpunkte eingegeben werden und schon nach kurzem erhält man sowohl einen ersten optischen Eindruck, wie auch einen etwaigen Preis. Bei der endgültigen Planung können Sie natürlich auch auf eine Fachfirma zurückgreifen. Diese unterstützt Sie auch in der weiteren Umsetzung. So können Sie Ihr Bauvorhaben in eine Hand legen. Das Team von Biber Carport - München steht Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Schonen Sie Ihre Nerven und bekommen Sie den Carport, den Sie sich auch tatsächlich vorgestellt haben.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Garagen Design - Langweilig war gestern"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an


Datenschutz | Lesenswert | Kontakt | Impressum | AGB´s 
© 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de

Rückruf-Service:



Gerne rufen wir Sie zurück!
Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Wunschtermin Rückruf:

Sicherheitsabfrage:

Bitte lesen Sie den Sicherheitscode aus dem Bild ab und geben diesen in folgendes Feld ein:
Sicherheitscode


Fenster schließen
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz