Carport München
Carport aus Muenchen

  Biber´s Topseller
  Wähle Sie Ihre Größe:
 Carport-Breite: 310 cm
  310x505 cm  ab 1.710 €
  310x585 cm  ab 1.840 €
  310x740 cm  ab 2.094 €
  310x820 cm  ab 2.224 €
  310x890 cm  ab 2.339 €

 Carport-Breite: 430 cm
  430x505 cm  ab 1.996 €
  430x585 cm  ab 2.172 €
  430x740 cm  ab 2.513 €
  430x820 cm  ab 2.689 €
  430x890 cm  ab 2.843 €

 Carport-Breite: 550 cm
  550x505 cm  ab 2.281 €
  550x585 cm  ab 2.502 €
  550x740 cm  ab 2.930 €
  550x820 cm  ab 3.151 €
  550x890 cm  ab 3.345 €

 Carport-Breite: 610 cm
  610x505 cm  ab 2.402 €
  610x585 cm  ab 2.642 €
  610x740 cm  ab 3.108 €
  610x820 cm  ab 3.348 €
  610x890 cm  ab 3.559 €






Carport aus München - 22.03.2016

Garagenkauf, aber richtig

Garagenkauf, aber richtig Jedem Grundstückseigentümer oder Eigenheimbesitzer stellt sich irgendwann die Frage - welcher Unterstellplatz der passende für Auto und Co. denn nun ist. Neben der einfachen Variante, dem Carport, ist die Garage eine beliebte Alternative. Es gibt einige gute Gründe für einen Garagenkauf. Zum einen ist das Fahrzeug oder auch weitere Dinge wie beispielsweise Gartengeräte, Fahrräder oder Werkzeug sehr sicher untergebracht, da die Garage mit einem Garagentor verschlossen wird. Auto und Co. sind so vor Vandalismus, Einbruch sowie Witterungs- und Umwelteinflüssen geschützt. Dies wirkt sich im Übrigen wiederum sowohl bei der Versicherung durch günstigere Tarife wie auch positiv auf den Wiederverkaufswert des Autos aus.

Viele Bauherren errichten die Garage so groß, dass auch ein Hobbyraum oder eine Werkstatt dort ihren Platz findet. Dies ist natürlich immer von den örtlichen Gegebenheiten und möglichen Vorschriften abhängig. Grundsätzlich sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt, wenn denn auch das Budget groß genug ist, um die gewünschte Garage kaufen zu können.

Klassische Garage vs. Fertiggarage?

Was soll es werden? Eine Fertiggarage oder doch eine klassisch gemauerte, die möglichst auch vollkommen in das optische Erscheinungsbild des Hauses integriert werden kann? Eine Frage, die nicht ausschließlich vom individuellen Geschmack abhängt, sondern in vielen Fällen vom finanziellen Hintergrund. Denn es besteht gar keine Frage: Eine voll integrierte Garage kostet ihren Preis. Doch ganz egal wie die Entscheidung ausfällt ist ein Preisvergleich sinnvoll, bevor man sich auf den Weg macht eine Garage kaufen zu gehen. Doch es ist davon auszugehen, dass eine vollständig gemauerte Garage bis zu 60% teurer wird als eine Fertiggarage.

In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage der maximalen Bauzeit. Denn eine Fertiggarage ist für gewöhnlich innerhalb weniger Stunden vollständig und nutzungsfähig aufgestellt. Die gemauerte Garage hingegen benötigt wesentlich mehr Zeit, bis sie vollständig nutzbar ist. Auch eine Fertiggarage kann individuell gestaltet werden. Somit besteht nicht zwangsläufig ein Muss mittels gemauerter Garage ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

Wer die Wahl hat

Vor dem Garagenkauf muss auch eine Entscheidung getroffen werden, welches Baumaterial das richtige für die Garage ist, wenn die Entscheidung gegen eine gemauerte und für eine Fertiggarage gefallen ist. Im Laufe der Zeit wird vermehrt auf Holz als Baustoff zurückgegriffen. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass es sich um hochwertiges Brettschichtholz (BSH) handelt und keine einfachen Konstruktionshölzer verwendet werden. Brettschichtholz von hoher Qualität steht anderen Baumaterialien mittlerweile in nichts nach.

Bei der Überdachung hat der Bauherr die Wahl zwischen Flachdach, Pultdach, Satteldach oder Walmdach. Neben dem klassischen Schwingtor wird immer häufiger zu einem Sektionaltor gegriffen, da dies sowohl platzsparend wie auch bedienerfreundlich ist. Sowohl mittels Garagendach wie auch dem Garagentor können optische Highlights gesetzt werden, wenn dies gewünscht ist.

Planung ist das A und O beim Garagenkauf

Um einen ersten Eindruck zu bekommen sollte man sich die Zeit nehmen, um Angebote zu vergleichen. Dies bedeutet nicht zwangsläufig, dass man stundenlang in Baumärkten verbringen muss. Viele Fachfirmen bieten kostenlose Carport Planer, welche online genutzt werden können. Mit ein paar Klicks werden die feststehenden Eckpunkte eingegeben und Schritt für Schritt erscheint die gewünschte Unterstellmöglichkeit auf dem Bildschirm. So können verschiedene Varianten miteinander vergleichen werden. Zeitgleich kann man auch die preislichen Änderungen mit jedem Klick verfolgen.

Kommt man alleine nicht zu einer Entscheidungsfindung sollte man die Unterstützung einer Fachfirma in Anspruch nehmen. Diese kann mit ihrer jahrelangen Erfahrungen und fachlichen Know-How das Optimum für den Kunden herausholen. Dies beginnt schon bei einer detaillierten und umsichtigen Planung. Biber Carport - München bietet seinen Kunden sowohl Selbstbausätze wie auch Garagen in Maßanfertigung. Gerne unterstützen wir Sie beim Garagenkauf. Sprechen Sie uns einfach ganz unverbindlich an.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Welches Holz für den Unterstellplatz?"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an


Datenschutz | Lesenswert | Kontakt | Impressum | AGB´s 
© 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de

Rückruf-Service:



Gerne rufen wir Sie zurück!
Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Wunschtermin Rückruf:

Sicherheitsabfrage:

Bitte lesen Sie den Sicherheitscode aus dem Bild ab und geben diesen in folgendes Feld ein:
Sicherheitscode


Fenster schließen
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz