Carport München
Carport aus Muenchen

  Biber´s Topseller
  Wähle Sie Ihre Größe:
 Carport-Breite: 310 cm
  310x505 cm  ab 1.710 €
  310x585 cm  ab 1.840 €
  310x740 cm  ab 2.094 €
  310x820 cm  ab 2.224 €
  310x890 cm  ab 2.339 €

 Carport-Breite: 430 cm
  430x505 cm  ab 1.996 €
  430x585 cm  ab 2.172 €
  430x740 cm  ab 2.513 €
  430x820 cm  ab 2.689 €
  430x890 cm  ab 2.843 €

 Carport-Breite: 550 cm
  550x505 cm  ab 2.281 €
  550x585 cm  ab 2.502 €
  550x740 cm  ab 2.930 €
  550x820 cm  ab 3.151 €
  550x890 cm  ab 3.345 €

 Carport-Breite: 610 cm
  610x505 cm  ab 2.402 €
  610x585 cm  ab 2.642 €
  610x740 cm  ab 3.108 €
  610x820 cm  ab 3.348 €
  610x890 cm  ab 3.559 €






Carport aus München - 08.03.2016

Carportplanung leichtgemacht

Carportplanung leichtgemacht Augenscheinlich ein durchaus einfaches Bauvorhaben - ein Carport als Unterstellplatz. Vier Pfosten ein Carport Dach, möglicherweise noch ein paar Sichtschutz-Elemente oder ein zusätzlicher Abstellraum? Doch tatsächlich steckt auch hier ein Stück weit Arbeit drin, dies vor allem in Bezug auf die Planung. Oftmals wird aber genau hier gespart, um das Projekt schnellstmöglich umzusetzen. Doch die in die Planung investierte Zeit kann sich durchaus im Endergebnis auszahlen. Doch was ist nun die beste Vorgehensweise und an was sollte gedacht werden?

Behördengänge und Co.

Auch wenn die meisten Bauherren Behördengängen und Papierkram verständlicherweise nicht sonderlich positiv gegenüberstehen, so ist es doch der erste Punkt, dem die volle Aufmerksamkeit geschenkt werden muss, bevor es an die eigentliche Planung des Carports geht. Natürlich kann man sich der Hoffnung hingeben, dass schon alles gut gehen wird. Allerdings sind behördliche Auflagen leider nicht mit positiven Gedanken aufzuwiegen.

Ob es einer Baugenehmigung bedarf oder eine Bauanzeige ausreichend ist, hängt von dem jeweiligen Bundesland und dessen Bauvorschriften ab. In einigen Bundesländern sind Carports und Garagen unter bestimmten Umständen sogar anzeige- und genehmigungsfrei. Das zuständige Amt kann hierzu genaue Auskünfte erteilen.

Nun ist fast schon das Ziel erreicht, mit der tatsächlichen Carportplanung beginnen zu können. Sollten Sie nicht gerade ein Grundstück mitten im Nirgendwo besitzen, dann werden zwangsläufig Nachbarn im weitesten Sinne mit ihrem fertigen Bauprojekt konfrontiert werden. Doch wie könnte deren Reaktion ausfallen, wenn sie plötzlich den neuen Unterstellplatz ihres Nachbarn "vor der Nase" haben? Auch wenn Carports nicht zu den größten Bauwerken zählen, so können diese durchaus zum Gegenstand eines Nachbarschaftsstreits werden.

Fühlt sich einer der Nachbarn durch den Bau belästigt, so kann er Beschwerde einlegen. Dies kann eine Geldstrafe nach sich ziehen, im schlimmsten Fall sogar den Abriss des erstellten Unterstandes bedeuten. Betrachtet man im Vergleich dazu ein persönliches Gespräch mit den Nachbarn bei einer Tasse Kaffee, so könnte diese Zeit durchaus gut investiert sein.

Kalkulator als unkomplizierter Helfer

Haben Sie sich nun in beiden Punkten in positiver Hinsicht voran gearbeitet so können Sie jetzt ihrer Planungswut freien Lauf lassen. Hierzu können Sie in verschiedenen Katalogen stöbern, Baumarktausflüge unternehmen oder ihre Umgebung näher unter die Lupe nehmen. Welche Angebote gibt es, wie sind die Preise, was ist überhaupt möglich? Eine Vielzahl von Fragen, die sich ergeben, bevor man seine eigenen Wünsche überhaupt konkretisiert hat.

Eine zeitsparendere und wahrscheinlich auch nervenschonendere Möglichkeit ist hier wohl der virtuelle Bummel im World-Wide-Web. Sowohl Baumärkte, wie auch Anbieter vor Ort sind mittlerweile im Internet zu finden. Hier kann sich jeder Interessierte einfach und unkompliziert einen ersten Überblick verschaffen. Auch kann man so natürlich innerhalb kürzester Zeit Anbieter und Preise miteinander vergleichen.

Ein weiterer Pluspunkt ist hierbei, dass viele von ihnen auch einen Carportplaner oder auch Carport Kalkulator kostenlos ihren möglichen neuen Kunden zur Verfügung stellen. Damit wird die Carportplanung zum Kinderspiel. Mittels ein paar Klicks können die Eckdaten eingegeben, Dachformen ausgewählt, Extra dazu- oder abgewählt werden.

Planung vom Profi

Carportplanung ist also kein Hexenwerk, selbst wenn man nicht der geborene Heimwerker ist. Mittels solcher Tools kann man sich zumindest schon einen groben Überblick verschaffen. Möchte man allerdings mehr Individualität oder einen Carport nach Maß, so sollte man auch schon die Carportplanung am besten einem Profi überlassen. Diese können mit ihrem fachlichen Know-How und langjähriger Erfahrung das Bestmögliche für ihr Bauvorhaben herausholen. Den vorhandenen Platz bestmöglich ausgenutzt, die Wünsche und Vorstellungen des Kunden integriert und schon entsteht ein individueller Unterstellplatz für Auto und Co...

Zögern Sie nicht und sprechen Sie uns ganz unverbindlich an. Biber Carport München ist sowohl Ansprechpartner für preisgünstige Selbstbausätze wie auch für Maßanfertigungen von Carports und Garagen aus Holz. Für uns zählt jedes kleinste Detail, um die individuellen Kundenwünsche zu erfüllen.



...hier geht es zum nächsten Artikel "Carport Design für mehr Individualität"

Zur Gesamtübersicht

Ganz von Anfang an


Datenschutz | Lesenswert | Kontakt | Impressum | AGB´s 
© 2009 - 2022 Biber Carports, München
Realisierung: Peernet.de

Rückruf-Service:



Gerne rufen wir Sie zurück!
Ihr Name:
Ihre Telefonnummer:
Wunschtermin Rückruf:

Sicherheitsabfrage:

Bitte lesen Sie den Sicherheitscode aus dem Bild ab und geben diesen in folgendes Feld ein:
Sicherheitscode


Fenster schließen
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz